Der Sommer war für mich wieder vollgepackt mit Musik und ist viel zu schnell vergangen.
Nach einigen durchweg sonnigen Festivals mit Adesse fand die Saison beim SWR New Pop Festival mit Überraschungsgast Sido einen tollen Abschluss. Highlights davon gibt es hier zu sehen.
Nach ersten Konzerten im Radio und beim Reeperbahn Festival bereiten wir uns mit Lina Maly auf die kommende Tour Ende November vor. Zum Tag der deutschen Einheit durfte ich mit Alexa Feser die neue Single „Medizin“ in atemberaubender Kulisse vor der Semperoper in Dresden im Fernsehen vorstellen. Auf ihrem Album „Zwischen den Sekunden“, das am 27. Januar erscheint, sind viele Marching Snares und verrückte Percussion-Elemente von mir zu hören. Ebenfalls im Januar erscheint Marcel Brells neues Album „Sprechendes Tier“, auf dem ich die Drums gespielt und sie mit ihm gemeinsam in meinem Studio aufgenommen habe. Zu seiner Single „Sein wie du“ ist gerade ein schönes Video erschienen. Die Produktion hat unglaublich viel Spaß gemacht. Auf der Single durfte ich zusätzlich zum eigentlichen Drumset nach und nach eine ganze Marching Band einspielen.


Anfang Oktober habe ich in Berlin ein neues Studio bezogen. Es ist ein unglaublich schöner, hoher Raum, der den Drumsound immens aufwertet. Die ersten Aufnahmen klingen super und ich freue mich auf jede neue Session. Für die neuen Alben von Yvonne Catterfeld und den Söhnen Mannheims sind die Drums bereits im Kasten, außerdem ist auf dem Weihnachtsalbum der Sing meinen Song TV Show auf Xavier Naidoos Song „Ein neues Jahr“ Percussion zu hören. Ein großer Spaß waren auch die Drums- und Percussion-Aufnahmen für den Kinofilm „Wendy“, der im nächsten Jahr erscheint.


Ein Song meines Live-Elektro Projekts Meltdown ist in der Verfilmung des Bestseller-Romans „Fucking Berlin“ zu hören. Demnächst veröffentlichen wir nun endlich auch eine EP. Dazu haben wir kürzlich ein komplett improvisiertes Konzert festgehalten, das es hoffentlich bald online zu sehen gibt.
Für den großartigen Tim Lorenz durfte ich für drei Konzerte bei Michael Patrick Kelly einspringen und mit Band die Songs seines aktuellen Albums „Ruah“ spielen. Vor kurzem war ich mit dem Schauspieler Matthias Schweighöfer im Studio, der Anfang Februar sein Album „Lachen, Weinen, Tanzen“ veröffentlicht, auf dem ich auf fünf Songs mitgewirkt habe. Ich freue mich auch schon sehr auf das erste Konzert mit Band und Orchester am 18.2.2017 im Tempodrom, Berlin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: